Kategorie-Archiv: Presse

Mover – Jugendliche MopedlenkerInnen und Verkehrsreife

Die vom österreichischen Verkehrssicherheitsfonds (VSF) geförderte Forschungsarbeit „Mover – Jugendliche MopedlenkerInnen und Verkehrsreife“ steht zum Download auf der Homepage des BMVIT bereit. Gemeinsam mit dem Bonner Institut für Rechts- und Verkehrspsychologie e.V. (BIRVp) konzipierte und erprobte unser Institut verkehrspsychologische Interventionsmaßnahmen, mit dem Ziel das Unfallrisiko in der Gruppe der 15-jährigen MopedlenkerInnen zu reduzieren. Ein besonderes Augenmerk galt […]

>> mehr

Autofocus: Durch Wind und Wetter

Egal ob Schneefall oder Sonnenschein – der Autofahrer erwartet – egals ob SUV, Cabrio oder Supersportler – dass Mobilität zu jeder Zeit gewährleistet ist. Dies ist eine Herausforderung für Mensch und Maschine. Ein Autofocus-Beitrag mit „sicher unterwegs“-Beteiligung.

>> mehr

Autofocus: Soviel Fahrspaß muss sein

Einer Umfrage unter deutschen Autofahrern zufolge haben 62% der befragten Personen fast immer Spaß am Autofahren. Das scheint auch die Automobilhersteller auf den Plan gerufen zu haben, neue Modelle zu entwickeln, die auf die unterschiedlichste Art und Weise das Thema „Fahrspaß“ interpretieren. „sicher unterwegs“ Beteiligung gibt es auch in diesem Autofocus-Beitrag.

>> mehr

Autofocus: Die Elektrifizierung des Zeitgeists

Kaum ein anderes Konsumgut hat in den vergangenen Jahrzehnten dem „Zeitgeist“ seinen Stempel so markant aufgedrückt wie das Automobil. In der aktuellen Autofocus-Folge wird unter Mitwirkung von „sicher unterwegs“ dem neuesten Trend – Nachhaltigkeit – nachgegangen.

>> mehr

Auswirkung der Abschaffung der Zeitumstellung auf die Verkehrssicherheit

Aktuell wird auf EU-Ebene die Abschaffung der alljährlichen Zeitumstellung diskutiert. Geplant ist die ganzjährige Beibehaltung der Sommerzeit. In den Wintermonaten wäre es dadurch in der Früh erst später hell. Im ZIB-Magazin-Beitrag kommen dazu Experten zu Wort. Verkehrspsychologin Bettina Schützhofer geht in dem Interview auf die möglichen Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit unserer Kinder ein und betont die […]

>> mehr

Zur Sicherheit am Schulweg

Die Ferienzeit neigt sich dem Ende und der Schulbeginn naht. Verkehrspsychologin Bettina Schützhofer weiß worauf es ankommt, wenn es um den sicheren Weg in die Schule geht und welche Situationen besonders gefährlich sind. Im ORF Interview „Mittag in Österreich“ kann die sicher unterwegs Expertise zum sicheren Schulweg nachgesehen werden.

>> mehr

Sicher am Schulweg

Ein neues Schuljahr steht vor der Tür. Um Unfälle am Schulweg zu vermeiden, sollten Schulwegtrainings bereits jetzt starten. Die AUVA bietet aus diesem Grund gemeinsam mit sicher unterwegs Workshops für Eltern von Volksschulkindern sowie Pädagoginnen und Pädagogen an. Es wird einerseits auf die entwicklungspsychologischen Besonderheiten von Kindern eingegangen. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Tipps […]

>> mehr

Start der neuen ASFINAG-Verkehrssicherheitskampagne „Hallo Leben – Ablenkung kann tödlich sein“

Ablenkung ist die Unfallursache Nummer Eins im österreichsichen Autobahnnetz. Im Rahmen von „Hallo Leben“, der Initiative für ein sicheres Miteinander auf Österreichs Straßen, setzt die ASFINAG daher in den kommenden zwei Monaten auf Bewusstseinsbildung und Information gegen Ablenkung am Steuer. Neben den ASFINAG Vorständen Karin Zipperer und Klaus Schierhackl stellte Verkehrspsychologin und Institutsleiterin von „sicher unterwegs“ […]

>> mehr

Multitasking: Was geht wirklich?

Ablenkung im Straßenverkehr zählt zur Unfallursache Nummer eins auf Österreichs Straßen. Der neue Verkehrssicherheitsspot „Was haben Sie gesehen?“ von AUVA und sicher unterwegs thematisiert die Problematik und soll nicht nur Jugendliche hinsichtlich Ablenkung im Straßenverkehr sensibilisieren. Dabei werden anschaulich die Wahrnehmungsgrenzen und die Schwierigkeit von Multitasking erlebbar gemacht. Im Sicherheitsmagazin „Alle!Achtung!“ der AUVA ist dazu ein […]

>> mehr

And the winner is …

Im Rahmen des von der AUVA und sicher unterwegs initiierten Verkehrssicherheitsprogramms „trafficsafety4you“ wurden in Schulen Workshops zum Thema Drogenfreiheit im Straßenverkehr abgehalten. Dabei konnten die Jugendlichen an einem Plakatwettbewerb teilnehmen. Unter den zahlreichen kreativen Einsendungen wurde das Siegerplakat im Zuge eines öffentlichen Votings ermittelt. Die Siegerehrung fand in der Verkehrsleitzentrale der ASFINAG statt. Im Sicherheitsmagazin „Alle!Achtung!“ findet […]

>> mehr